Am vergangen Samstag gab es eine Premiere bei den Black Lions.
Thomas ist seit sieben Jahren Mitglied im Fanclub, er sitzt im Rollstuhl und bekommt leider nur sehr selten die Gelegenheit ein Spiel im Stadion mitzuverfolgen.
Nun hatte Thomas gleich zwei Mal Glück. Er bekam eine Karte für das Spiel in Hannover und der Fanclub fuhr mit dem Bus dorthin.
Seine Mutter hat sofort angefragt, ob wir Thomas mitnehmen können. Wir haben Kontakt zu unserem Busunternehmen "Quecke Reisen" aufgenommen und der Inhaber Jörg Quecke sagte sofort zu. Quecke Reisen besitzt einen Reisebus, der nach einem kleinen Umbau einen Rollstuhl mitnehmen kann. 
Somit konnten wir Thomas endlich mal zu einem Auswärtsspiel mitnehmen.
Wir alle haben uns sehr darüber gefreut und hatten sehr viel Spaß mit Thomas.

Unser Mitglied Marcel Schürmann absolviert ein Auslandssemester in Irland.
Dabei macht er bei jeder Gelegenheit Fotos mit unseren Black Lions Fanartikeln.

Wir sagen Danke für die Fotos und wünschen Dir noch viel Spaß auf der grünen Insel.

Um das Foto größer zu sehen, einfach auf das Bild klicken.

 

 

 

Resultierend aus den Vorkommnissen beim Spiel gegen RB Leipzig und den damit verbundenen Auflagen durch den DFB, wird es bei allen Heimspielen des BVB ab sofort ausgewiesene Eingänge für Fahnenmaterial und Spruchbänder geben.

Alle Informationen dazu findet Ihr hier

Im Rahmen eines Forschungsprojektes der Universität Leipzig und Hochschule Wismar wird eine Befragung zur 50+1-Regel durchgeführt. Die Regel soll im deutschen Profifußball den mehrheitlichen Einfluss eines Vereins über eine ausgegliederte Spielbetriebsgesellschaft gewährleisten und den Einfluss von Investoren begrenzen.

Einerseits erfährt die Regel großen Zuspruch, andererseits ist sie seit einigen Jahren Gegenstand intensiver Diskussionen. Ihr habt als Fußballfans die Möglichkeit, eure Meinungen in die aktuelle Diskussion mit einzubringen. 

Die Befragung erfolgt anonym. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch an der Befragung beteiligt. Den Link zur Befragung findet Ihr hier